Wie Du vermutlich spätestens jetzt gesehen haben dürftest (sonst würdest Du diesen Text nicht lesen):

  M-Kung-Fu hat eine neue Internetseite!  

Da in der alten Seite fast zwei Jahrzehnte Arbeit stecken, wollten wir sie auch gern archiviren, was wohl jeder verstehen kann. Sie ist ab jetzt unter http://alteseite.mkungfu.com/ erreichbar.

Und damit wären wir auch schon bei dem

Warum eine neue Seite?

Ganz einfach: Wenn man sich die alte Seite ansieht…. Sagen wir einfach, es gab hin und wieder „etwas Kritik“ ob die alte Seite noch zeitgemäß sei oder ob es nicht an der Zeit wäre die Seite zu überarbeiten.

Die neue Seite soll jetzt

  • noch übersichtlichtlicher sein,
  • schnelle Ladezeiten haben,
  • kompatibel für mobile Geräte sein,
  • ein optimiertes Design haben und
  • Neuigkeiten sollen schneller gelesen werden.

Was haben wir gemacht?

Dazu mal ein Bericht aus dem „Maschinenraum“:

Einige haben ja schon seit einigen Wochen die neue Seite gesehen und im Training auch schon was dazu gesagt. Tatsächlich stricken wir schon seit seit Monaten an der neuen Seite. Da ist also von uns beiden (Marco und Johannes) richtig viel Freizeit rein gesteckt worden.

Der Hosting-Provider wurde gewechselt, wir haben ein modernes Content-Managemt-System mit Drupal aufgesetzt, wir mussten eine ganz neue Struktur machen. Dann mussten wir tatsächlich alle Inhalte manuell in das neue System einpflegen, alle Bilder manuell neu einarbeiten, alle Tabellen manuell neu erstellen, alle Links mussten manuell überprüft werden, viele Bilder wurden durch neue ersetzt etc. Und das alles „zu Fuß und per Hand“...

Die ersten Rückmeldungen von Schülern geben immerhin Hoffnung, dass sich der ganze Aufwand gelohnt hat. Ok, das war untertrieben, sie waren begeistert :-)

Auf einige der „neuen Features“ möchten wir aber ausdrücklich hinweisen:

Neue Funktionen

  • Es gibt jetzt ein Blog.
    Der Blog ersetzt die alte „News“-Seite. Ihr könnt das Blog oben im Menü erreichen.
     
  • Es gib einen RSS-Feed
    Passend zum Blog gibt es auch einen RSS-Feed. Wer das nicht kennt: RSS-Feed bei Wikipedia. Mit dem RSS-Feed müsst ihr nicht immer extra zur Seite kommen, sondern ihr bekommt im RSS-Reader automatisch eine Nachricht, wenn es etwas Neues auf dem Blog gibt und ihr bekommt natürlich auch das Neue direkt in den Reader. Und zwar für alle Seiten, von denen Ihr RSS-Feeds abonniert habt. Fast alle großen Seiten bieten diesen Service an und man kann so zentral alle interessanten Seiten verfolgen. Das ist also extrem praktisch.

    Einfach auf das RSS-Symbol klicken (im Bild hervorgehoben), wenn Ihr im Blog seid.
    RSS-Button
    Das funktioniert auch auf allen anderen Seiten, die das anbieten. Alternativ ist der Feed unter dieser URL zu erreichen: http://mkungfu.com/blog/feed
     

  • Es gibt eine Suche
    Auf der rechten Seite (ganz oben!) ist ein Suchformular. Damit könnt Ihr unsere Seite durchsuchen. Die Suche ist datenschutzfreundlich bei uns und nicht bei Google oder anderen Datenkraken angebunden. Ihr müsst also im Zweifel nicht mehr alle Kung-Fu-Seiten im Menü durchsuchen, sondern könnt direkt nach Stichworten suchen.

Abgeschlossen ist das Ganze aber noch nicht. Es gibt noch immer viel zu tun und es wird noch einiges dazu kommen:

Was noch kommt

Auf der To-Do-Liste stehen im Moment noch die folgenden Sachen:

  • Es müssen alle noch fehlenden Inhalte von der alten Seite übernommen werden.
    Es gibt noch etliche technische Probleme, die gelöst werden müssen, wie z.B. das Einbinden von Videos. (Falls sich jemand von Euch mit Drupal und Videoembedding auskennt, bzw. das schon mal gelöst hat: Bitte bei Marco melden!)
     
  • Das alte News-Archiv
    Im Lauf der Jahre hat sich einiges an Zeitungsartikeln usw. angesammelt. Das soll natürlich alles auch weiterhin lesbar bleiben. Deshalb werden wir auch das gesamte Archiv im Blog neu aufbauen.
     
  • Das Medien-Archiv
    Neben den vielen News gibt es auch unglaublich viele Videos, Merkblätter, Fotos etc. was irgendwie auch für Euch verfügbar sein soll. Es wird also so etwas wie ein Medien-Archiv aufgebaut werden. Ob das für alle Besucher offen sein soll oder ob wir da einen exklusiven Bereich für unsere Mitglieder einrichten, ist noch nicht endgültig geklärt.
     
  • Weg von Youtube und anderen Datenkraken
    Mittelfristig hätten wir auch gerne, dass wir Euch nicht mehr zu Youtube, Vimeo und den anderen Datenkraken schicken müssen, um Euch Videos zu zeigen. Wir haben reichlich Webspace bei unserem neuen Anbieter und würden gerne alle Videos auch selber auf dem eigenen Server haben. Wir brauchen nur erst noch eine "coole neue Hintergrundmusik", die gemafrei ist und für die wir keine Lizenzkosten zahlen müssen.

Soweit also mal der "kleine Zwischenbericht" zur neuen Internetseite. Wir hoffen, sie gefällt Euch und Ihr sehr hin und wieder mal vorbei.


PS: An dieser Stelle möchte ich noch meinem langjährigen Freund und Schüler Johannes danken! Auf der einen Seite für die vielen Arbeitsstunden die Johannes investiert hat. Auf der anderen Seite auch für die Geduld und die Zeit wenn es darum ging technische Fragen zu lösen und Probleme optimal zu lösen.