Die Bedeutung des Sternbildes im Seven Star Mantis Kung Fu

Das Sternbild „großer Wagen“ hat im Seven Star Mantis Kung Fu Stil natürlich eine große Bedeutung:

  • Verbreitung:
    Der Stil soll sich unter dem Sternbild verbreiten. Da dieses Sternbild das ganze Jahr auf der ganzen Welt zu sehen ist, soll auch der Stil auf der ganzen Welt verbreitet werden. (Dies gilt allerdings nur auf der nördlichen Halbkugel: Das Sternbild ist "zirkumpolar im Norden")
  • "Waffen" des Körpers:
    Die 7 Körperteile die im Kampf verwendet werden: Kopf, Hand, Schulter, Ellenbogen, Hüfte, Knie und Fuß.
     
  • Muster:
    • Auf den Flügeln der Gottesanbeterin die Wang Lang beobachtete.
    • Die letzten Techniken einiger Hand-Formen wie z. B. Ba Yuen Cha Dong
       
  • Stellung: Interpretation der Stellung
     
    Fortgeschrittene Interpretation der Sieben Sterne Stellung

Wir möchten nun auf die Sieben Sterne Stellung und auf die Aktionsfelder näher eingehen:

Sehr wichtig: Das hintere Bein ist gebeugt und trägt das Körpergewicht. Die Energie verläuft vom Standbein übers Knie zur Hüfte (Wagen-Achse). Das Viereck stellt die Kräfte im Oberkörper dar. Das Zusammenspiel von Schultern, Oberarmen, Unterarmen und Händen. Der oberste Stern stellt den Kopf dar, der hinten außerhalb der Reichweite des Gegeners liegt. Die Arme (vorne) fangen jegliche Angriffe ab und leiten den Gegenangriff ein.
Das goldene Feld kennzeichnet das "INNERE AKTIONSFELD".

Die Beinarbeit 'Tsat Hsing Bo’: Wir fixieren z. B. einen gegnerischen Fuß, indem wir das Bein strecken und so direkt Kraft auf den Fuß geben.    

Aber die Beinarbeit des Mantis Kung Fu ist natürlich sehr viel komplexer: Da das hintere Bein das Körpergewicht trägt, kann mit dem vorderen Bein sofort und sehr schnell ein Tritt ausgeführt werden (eine Gewichtsverlagerung ist ja nicht nötig). Z. B. Halbkreisfußtritt, Knietritt (Tsa Toi), Spanntritt, Vorwärtsfußtritt oder Beinfeger.
Das goldene Feld kennzeichnet hier das "UNTERE AKTIONSFELD".

In der Abbildung sehen wir das "INNERE AKTIONSFELD" und das "UNTERE AKTIONSFELD, weiterhin wurde noch das "ÄUSSERE AKTIONSFELD" ergänzt. Wie wir sehen, ist die Köperarbeit (Energielinien) des Seven Star Mantis Kung Fu so ausgelegt, dass man auf der einen Seite einen sehr stabilen Stand hat, und auf der anderen Seite optimale Angriffs- und Verteidigungsmöglichkeiten nutzen kann.

Dieser "Abwehrschild" (gekennzeichnet durch die goldenen Felder) ist einer der Hauptgründe für die Effektivität unseres Kung Fu Stiles.

Das effektive und gesunde Zusammenspiel der 7 Sterne beschreiben die 6 Harmonien:

6 Harmonien

​Die drei äußeren Harmonien werden durch die Sterne an Fuß, Knie, Hüftgelenk, Schulter, Ellenbogen und Hand symbolisiert.

Die drei inneren Harmonien werden durch den Kopf symbolisiert.

Die drei äußeren Harmonien

  1. Harmonie von Schultern und Hüfte
  2. Harmonie von Ellbogen und Knien
  3. Harmonie von Händen und Füßen

3 äußere Harmonien

Die drei inneren Harmonien

  1. Harmonie von Herz und Wille
  2. Harmonie von Wille und Chi
  3. Harmonie von Chi und Kraft

    Vereinfacht: Harmonie von Körper, Geist, Seele und Chi