Die Geschichte des Seven Star Mantis Kung Fu Stils

Der Gründer des Gottesanbeterin Stils

Es gibt viele Legenden um die Entdeckung des Seven Star Mantis Kung Fu Stils. An dieser Stelle möchten wir die Geschichte erzählen, die wir für die wahrscheinlichste halten.

In einer Zeit im alten China, in der es einen großen Mangel an staatlicher Gewalt gab (keine Polizei, jeder kämpfte um sein eigenes Überleben), war ein guter Kampfstil - ein gutes Kung Fu - die einzige "Lebensversicherung" welche die Bevölkerung damals hatte. Räuberbanden sowie andere Gruppen die einem, um an Nahrung oder andere Güter zu kommen, nach dem Leben trachteten, scherten sich nicht weiter um Gesetze oder Fairness. Im Laufe dieser speziellen "Evolution" der traditionellen Kampfkünste überlebten nur die effektivsten Kung Fu Stile.

Vor ca. 400 Jahren begann für das traditionelle Kung Fu der Höhepunkt seiner Blütezeit. Die verschiedenen Kung Fu Stile waren weitgehend erforscht und es schien so als ob die "Spitze des Berges der Kampfkunst" erreicht worden sei. Das Seven Star Mantis Kung Fu sollte dies noch übertrumpfen und wurde in dieser Zeit entdeckt:

Der Mönch Wang Lang war ein begnadeter Kämpfer. In vielen Jahren des Trainings erlernte er die hohe Kunst des Kung Fu. Trotz all des harten Trainings gab es jedoch immer noch einen Menschen welchen er nicht in einem Trainingskampf zu besiegen vermochte: Seinen Lehrer, den Abt des Klosters. Als er wieder einmal einen Trainingskampf gegen den Abt verloren hatte, ging er in den Wald um dort zu meditieren. Während, oder gerade aufgrund seiner geistigen Vertiefung in das Kung Fu, bemerkte er eine Gottesanbeterin in seiner Umgebung. Diese fing sich gerade ein Zikade. Dieses Schauspiel war umso beeindruckender da die Zikade um mehr als das 10-fache größer war als die Gottesanbeterin selbst. Zutiefst beeindruckt von der Technik, wie auch von der Tapferkeit des eher zierlichen Insektes, begann Wang Lang nun die Bewegungen dieses hoch entwickelten Tieres zu studieren.

Wang Lang beschloss nun dieses beobachtete Wissen zu nutzen. Die Kampftechniken von Tieren zu beobachten war nicht  so ungewöhnlich wie es für uns auf den ersten Blick erscheinen mag. Die Natur hat in vielen Millionen Jahren durch Auslese der erfolgreichsten Prinzipien ganz einfach (durch das Überleben oder Aussterben einer Spezies) entschieden was effektiv und was nicht so effektiv ist. Auch unsere moderne Technik basiert häufig auf Beobachtung und Nachahmung der Natur: Flugzeuge fliegen nur weil die Form der Tragflächen der Form von Vogelflügeln nachgeahmt wurde. Unsere modernen aerodynamischen Autos sind z. B. der Form eines durch das Wasser schnellenden Delfins nachempfunden worden! Es gibt noch viele weitere Beispiele:

Nacharmung der Natur

„Es geschieht nichts ohne Vorbilder“
(Sir Peter Ustinov)

Das Leben auf unserer Erde hat eine bereits 3,8 Milliarden Jahre andauernde Entwicklungs-geschichte. Die Natur hat während dieses Prozesses geniale Konstruktionen und Problemlösungen entwickelt. Biomimetik oder Bionik befasst sich mit der systematischen Übertragung dieses hohen Potenzials „biologischer Kreativität“ in innovative Produkte und Technologien. Als Fundgrube biomimetischer Innovationen haben sich in den letzten Jahren zunehmend Pflanzen erwiesen

Der Mönch Wang Lang erkannte, dass die Handtechniken die er aus den Fangbewegungen der Gottesanbeterin entwickelte, das bis dahin bekannte Kung Fu revolutionieren sollte. Wang Lang ergänzte diese effektiven Hand- und Armtechniken der Gottesanbeterin mit dem Kung Fu Stil, der seit vielen Jahrzehnten die effektivsten Fußtechniken in Asien aufweisen konnte:

Dem ebenfalls berühmten Kung Fu Stil des Affen!

Hieraus wurde ein bis dahin nie da gewesenes Zusammenspiel von effektiven Arm- und Beintechniken. Wang Lang besiegt in dem folgenden Trainingskampf den Abt des Klosters. Der Seven Star Mantis Kung Fu Stil war geboren! Der Abt des Klosters wurde nun Schüler von Wang Lang und in den nächsten Jahrhunderten wurde der Stil perfektioniert. Der Stil besteht aus Techniken aus über 20 traditionellen Kung Fu Stilen. Z. B. ist der Pflaumenblüten Mantis Kung Fu Stil vollständig im Seven Star Mantis Kung Fu Stil enthalten.

Zur Zeit gilt der Seven Star Mantis Kung Fu Stil als einer der effektivsten Kung Fu Stile überhaupt. Sicherlich gibt es Kampfkünste die "schöner" sind, noch besser für Filme geeignet, oder die auch akrobatischer sind, z. B. da sie akrobatische Flickflack, Rollen und Radschläge beinhalten. Aber vom Standpunkt der Effektivität aus und der Gesundheitslehre stellt Seven Star Mantis Kung Fu (zusammen mit nur  wenigen anderen Kampfkünsten) eine der Kronen der Kampfkünste dar.

Video zu Entstehungsgeschichte: https://vimeo.com/126720885