Trainingsreise nach Juist  

       30. 7. - 6. 8. 2016        

Eine Woche lang Badeurlaub auf einer autofreien Nordseeinsel ist ja an sich schon super schön! Aber den ganzen Tag passiv am Strand liegen? - Aktion und Bewegung müssen auch sein! Und genau das gibt es auf unserer Trainingsreise:

Urlaub und Erholung kombiniert mit gutem und gesundem Training - Großer individueller Lernerfolg verstärkt durch Spass und Freude

 

Trainingsreise 2016 nach Juist 30.7. - 6.8.

Unsere Trainingsreisen haben eine lange Tradition! Dieses Jahr geht es wieder zum Meer - auf die wunderschöne Insel Juist. Wie wir auf den Trainingsreisen in den Jahren 1999, 2003, 2004, 2006, 2007, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014 und 2015 feststellen konnten, ist die Jugendherberge wirklich ausgezeichnet und für unsere Zwecke perfekt geeignet. Das Essen ist hervorragend. Außerdem liegt die Jugendherberge nur 300 m vom Strand entfernt (siehe Karte). In den letzten Jahren wurden wir stets herzlichst aufgenommen.

www.juist-bilderbuch.de     -     www.juist.de     -      www.djh-juist.de

Die Teilnehmer erlernen Hand- und Waffenformen ihrer Erfahrung entsprechend. Weitere Trainingsinhalte (überwiegend am Strand), Tai Chi, Waffenkampf, Kampftraining, Energielehre, Waffenkunde ... incl. "Deluxe Grillfest".

Wir bieten sehr viel Training an, aber natürlich muss man nicht an jedem Training teilnehmen, die Insel hat ja noch sehr viel mehr zu bieten … 

und natürlich Sonne, Strand u. Meer

Juist - Zahlen und Fakten

Mit 17 km Länge u. 500 m Breite ist Juist zugleich die längste und schmalste der ostfriesischen Inseln. Die höchste Erhebung ist mit 21 m ü. NN die Wasserturm-Düne. Die Inselfläche nimmt ca. 13 Quadratkilometer ein. Das Trinkwasser (ca. 300 000 cbm/Jahr) wird aus den Niederschlägen, die sich in einer Süßwasserblase im Inselkern sammeln, gewonnen. Ferngas u. Elektrizität erhält Juist vom Festland. Autos gibt es auf Juist nicht! Beförderungsmittel sind Pferdefuhrwerke, Kutschen u. Fahrräder. Die Fährverbindung ist tideabhängig und deshalb max. 2 x pro Tag in beiden Richtungen möglich.

Kung-Fu-Trainingsreise-Ratgeber

  Anreise:    Wir treffen uns 20 - 25 Minuten vor der Abreise in der Bahnhofshalle. 10 Minuten vor der Abreise gehen wir dann zum Gleis. Während der gesamten Reise gilt: Bleibt bei der Gruppe - wenn ihr mal kurz wohin müsst, dann sagt Bescheid!

Wenn wir den Zug verlassen gehen wir zum unterem Gebäude (Fähranleger Juist).

Dort wird dann ein Container bereitgestellt. Dieser Container wird etwas später direkt zur Herberge gebracht. Legt also alles Gepäck (was ihr nicht bei euch tragen möchtet) in den Container.

Bei Ankunft an der Herberge sammeln wir uns zunächst im Hof - dort werden dann die Zimmer zugeteilt usw.

Die Bettwäsche wird von der Herberge gestellt.

  Strand:    Wenn wir zum Training zum Strand gehen helfen folgende Tipps:

Creme Dich schon vorher mit Sonnencreme ein. Nicht erst am Strand und auch wenn der Himmel bedeckt ist. Auch wenn die Sonne nicht direkt scheint, kann man trotzdem einen Sonnenbrand bekommen. Wenn du barfuß trainieren möchtest dann vergiss bitte nicht auch Deine Füße einzucremen.

Achte beim Packen Deiner Tasche auf:

  • Sonnenbrille
  • Hut oder Kappe
  • Badesachen (nach einem Training kommt es vor das man noch schnell mal spontan ins Meer springt)
  • Sonnencreme zum Nachcremen
  • Trainingswaffen
  • und das wichtigste zum Schluss: Wasser, Wasser, Wasser oder andere Getränke (nicht nur das Training, sondern auch der Wind entziehen dem Körper viel Flüssigkeit)

 Reiseliste für Trainingsreisen - einige Dinge die man auf der Reise brauchen könnte