Es gibt 2 Wege die ein Kung Fu Lernender gehen kann:

  1. Den traditionellen Weg: Der Kung Fu Lernende lernt sehr individuell - nach Begabungen und persönlichen Vorlieben / Interessen. Prüfungen werden nicht abgenommen. Der Kung Fu Lernende trägt eine  rote  Schärpe.
  2. Den Weg des Schärpensystems: Beim Erlernen des Kung Fu hat sich unser Schärpensystem als sehr effektiv erwiesen. Jeder Schüler trägt die farbige Schärpe, die in der letzten Prüfung erreicht wurde. Die Vergleichbarkeit mit anderen Schülern und die regelmäßigen Prüfungen erlauben ein kontinuierliches und qualitativ hochwertiges Erlernen aller Kung Fu Inhalte. Dieser Weg ist die Voraussetzung zum Erreichen des Lehrergrades.

⇒ Videoanleitung: Wie binde ich die Schärpe richtig?

Anfänger sind auf Stufe 1 und tragen die weiße Schärpe

1. Prüfung zur 2. Schärpe    von weiß zu gelb  

2. Prüfung zur 3. Schärpe    von gelb zu orange  

3. Prüfung zur 4. Schärpe    von orange zu grün  

4. Prüfung zur 5. Schärpe    von grün zu blau  

5. Prüfung zur 6. Schärpe    von blau zu braun  

6. Prüfung zur 7. Schärpe    Instruktor - Prüfung  

Prüfungsinhalte

  • Die entsprechenden Formen mit Anwendungen (Genauigkeit - Energie - Dynamik - Geschwindigkeit - mentale Haltung)
  • Die Grundtechniken mit Anwendungen (Genauigkeit - Energie - Dynamik - Geschwindigkeit - mentale Haltung)
  • Stellungen, Schläge, Tritte und Würfe - Akkurate technische Ausführung (alleine und am Partner)
  • Abhärtungsübungen (Genauigkeit - Energie - Dynamik - Geschwindigkeit - mentale Haltung)
  • Elemente des Kampfes (Stufenabhängig)
  • Kondition und Fitness
  • Theorie und Waffenkunde
  • Verhalten
  • Weitere Bedingungen zur Teilnahme an einer Prüfung
  • M-Kung-Fu-Ausweis (kostenlos)
  • Kleidung (Kung Fu T-Shirt, schwarze Hose und Turnschuhe)

Jede Stufe hat eine bestimmte Anzahl an Sternen (für das Bestehen verschiedener Leistungsbereiche). Jeder Schüler kann ganz individuell nach seinem persönlichen Leistungsgrad unterschiedlich viele Sterne pro Prüfung erlangen. Wenn alle Sterne (Leistungsbereiche) einer Stufe erlangt wurden, gilt die Prüfung als bestanden.

Beispiel: Max ist Schüler und hat 6 Wochen Ferien. Er trainiert jeden Tag 4 Stunden Kung Fu. Danach macht er die 1. Prüfung "GELB" und schafft es alle (!) 8 Sterne auf einmal zu bekommen. Max hat es geschafft, die Prüfung mit einer Teilnahme zu meistern.

5 Jahre später ist Max beruflich stark eingebunden. Er kann nur einmal im Monat Kung Fu trainieren. Max möchte nun die Prüfung zur 6. Stufe "BRAUN" machen. Die 10 Sterne erlangt er in mehreren Teilprüfungen - Stern für Stern - nach 10 Teilprüfungen hat er alle Sterne für die nächste Stufe erlangt.

Dies sind zwei Beispiele wie man die Prüfung meistern kann. Die Mehrheit der Kung Fu Trainierenden wird ihre Prüfungen (die Erlangung ihrer Leistungsbereiche) eher im mittleren Bereich der Anzahl der Prüfungsteilnahmen erlangen. Die Entscheidung darüber steht dem Kung Fu Trainierenden - jeweils nach den individuellen Möglichkeiten - frei.


1. Prüfung (zur 2. Schärpe)
⇒ von weiß zu gelb

     8 Stufen (LEVEL / Leistungsbereiche)

  1. Stellungen
  2. Tritte
  3. 1. Bahn und 2. Bahn mit Anwendungen
  4. Grundtechniken 1 - 4
  5. Ha Fu Gau Tsa
  6. 1. Abhärtungsübung
  7. Verteidigung gegen Würgen
  8. Verteidigungskampf

2. Prüfung (zur 3. Schärpe)
⇒ von gelb zu orange

     9 Stufen (LEVEL / Leistungsbereiche)

  1. Stellungen
  2. Tritte
  3. 3. Bahn und 4. Bahn mit Anwendungen
  4. Grundtechniken 5 - 8
  5. Kung Nek Kuen
  6. Dore Kwong Kuen
  7. 2. Abhärtungsübung
  8. Verteidigung gegen Festhalten o. Würgen
  9. Verteidigungskampf  o. Leichtkontakt

3. Prüfung (zur 4. Schärpe)
⇒ von orange zu grün

     12 Stufen (LEVEL / Leistungsbereiche)

  1. Stellungen
  2. Tritte
  3. 5. Bahn und 6. Bahn mit Anwendungen
  4. Grundtechniken 1 - 8
  5. Bung Bo Kuen
  6. Sab Sei Lo Tan Toy Kuen
  7. Yee Lo Jar Yue Kuen
  8. Luk Hab Kuan
  9. 3. Abhärtungsübung
  10. Leichtkontakt
  11. Mantis- o. Verteidigungskampf
  12. Verteidigung gegen freien Angriff mit der Hand

4. Prüfung (zur 5. Schärpe)
⇒ von grün zu blau

     10 Stufen (LEVEL / Leistungsbereiche)

  1. Stellungen
  2. Tritte
  3. Grundtechniken 1 - 8
  4. Dai Fan Che Kuen
  5. Chap Choy Kuen
  6. Mui Far Chi Ng Darn Do
  7. 4. Abhärtungsübung
  8. Leichtkontakt
  9. Mantis- o. Verteidigungskampf
  10. Verteidigung gegen freien Angriff mit dem Fuß

5. Prüfung (zur 6. Schärpe)
⇒ von blau zu braun

     10 Stufen (LEVEL / Leistungsbereiche)

  1. Stellungen
  2. Tritte
  3. Grundtechniken 1 - 8
  4. Sab Pa Sao Kuen
  5. Mui Far Sao Kuen
  6. Sam Yee Chong
  7. 5. Abhärtungsübung
  8. Leichtkontakt oder Semikontakt
  9. Mantis-Kampf
  10. Verteidigung gegen freien Angriff

6. Prüfung (zur 7. Schärpe)
⇒ von braun zu schwarz

Alle Inhalte der bisherigen Prüfungen müssen perfekt dargeboten werden können
Hinzu kommen die Formen:

  1. Tow Long Bo Shuen
  2. Ba Yuen Tao To
  3. Mui Far Low Kuen
  4. Sam Choy Gim
  5. Luk Hap Sern Do
  6. Tow Far San Doy Da
  7. Stock gegen Speer - Kuan Doy Choeng